Berichterstattung: Workshop “Islam zwischen Rationalität und Radikalität “

Oct 11, 2017
Der Workshop zielte auf eine genaue Analyse gesellschaftlich-historischer Faktoren, die zu jenen gegenwärtigen Auseinandersetzungen mit dem Islam führen, sowie die Grundlagen innovativer islamischer Gruppierungen darlegen. Eine derartige Analyse deckt die Wurzeln von Extremismus und Radikalismus auf. Unter anderem werden Gegenargumente und Wiederlegung jener Gruppierungen erarbeitet.
weiterlesen

"Meine Begegnung mit jungen Muslimen im Al-Mustafa Institut" - Dr. Sedigheh Mousavi

Sep 15, 2017
Ich bekam per Mail eine Einladung vom Al-Mustafa Institut in Berlin. Der schiitische Dachverband IGS plante einen Workshop in diesem Institut zu veranstalten. Den Direktor des Al-Mustafa Institutes, Prof. Dr. Esfahani, kannte ich nicht persönlich, aber die Themen des Workshops lenkten meine Aufmerksamkeit auf sich. Prof. Dr. Esfahani bat mich darum,  während des Workshops „Islam zwischen Rationalität und Radikalität“ zwei Vorträge zu halten...
weiterlesen

„Unterstellungen des Trivialblattes 'Bild-Zeitung'“ - Eine Stellungnahme des Univ.-Prof. Dr. Hamid Reza Yousefi

Jul 29, 2017
...am 11. Juli 2017 habe ich durch Zufall einen Artikel der „Journalistin“ Antje Schippmann mit dem Titel „Mullah-Konferenz in Berlin: Bundesregierung fördert iranische Terror-Helfer“ in die Hände bekommen. Dieser Artikel hat in mir Wut und Ohnmacht ausgelöst. Ich bin eine öffentliche Person, habe in der Bundesrepublik Deutschland meine gesamte akademische Ausbildung genießen dürfen und bin ausgewiesen auf den Gebieten der Menschenrechte sowie Grundfragen der Interkulturellen Philosophie und Ethik...
weiterlesen

Pressemitteilung: Das Al-Mustafa Institut weist die Vorwürfe, nicht unabhängig zu sein, zurück

Jul 15, 2017
Das Al-Mustafa Institut führt Ende Juli im Auftrag des schiitischen Dachverbandes IGS e.V. einen Workshop zu dem Thema „Islamverständnis zwischen Rationalität und Radikalität – Historisch-theologische Hintergründe und soziale Herausforderungen“ durch. In diesem Zusammenhang veröffentlichte die BILD-Zeitung am 11.07.2017 einen Artikel unter dem Titel „Mullah-Konferenz in Berlin – Bundesregierung fördert iranische Terror-Helfer“. Dieser Artikel ist ein erneuter Beweis für eine Kampagne seitens der BILD-Zeitung, die immer wieder versucht, mit den Mitteln polemischer Meinungsmache jeglicher Kooperation zwischen den in Deutschland lebenden Muslimen – insbesondere auch den Schiiten – und dem deutschen Staat sowie dessen Außenbeziehungen zu den jeweiligen muslimischen Herkunftsländern entgegenzuwirken, ja sogar diese zu boykottieren.
weiterlesen

Gelungene Einführungsveranstaltung für das Sommersemester 2017

May 06, 2017
Am 17. April fand die Einführungsveranstaltung des Al-Mustafa Instituts mit zahlreichen Gästen, Interessenten, Erstsemester und Dozenten statt. Zugegen waren ebenfalls hohe islamische Theologen.
weiterlesen